Die Schulschreiber

zur Förderung der Lese- , Schreib- und Sozialkompetenz von Schülerinnen und Schülern der 7./8. Hauptschul-, Realschul- und Gymnasialklassen

 

"Je mehr Freude die Jugendlichen am Schreiben haben, desto eher werden sie auch lesen wollen und umgekehrt."

Aus: "Der Goldene Fisch. Die besten Schulaufsätze,
Wettbewerb der Bayerischen Akademie der Schönen Künste", 2008, Hrsg. Dieter Borchmeyer

 

+++ Extrablatt +++

2. Präsentation des Projekts
"Die Schulschreiber - Schreibnetzwerk der Münchner Stadtbibliothek"

 

Über dieses Projekt hat der Bayerische Staatsminister für
Wissenschaft, Forschung und Kunst, Dr. Wolfgang Heubisch, die Schirmherrschaft übernommen.

 

 

In jeweils 6 Münchner Stadtbibliotheken startet das Projekt "Die Schulschreiber - Schreibnetzwerk der Stadtbibliothek München".

Ziel der Schreibwerkstätten ist die Förderung der Lese-, Schreib- und Sozialkompetenz von Jugendlichen unterschiedlicher Schultypen und Herkunft. Schülerinnen und Schülern der 7. und 8. Schulklassen soll dabei die Freude am kreativen Schreiben vermittelt werden.

Die Schüler/-innen entwickeln unter fachlicher Anleitung von Gitta Gritzmann Geschichten verschiedener Textarten zu Themen, die sie speziell interessieren. Jede Klasse erhält eine Auswahl von Themenvorschlägen. Ferner bekommen alle Beteiligten jeweils ein Skript mit Sachinformationen, Buchempfehlungen und einer "Anleitung zur Freude am Schreiben".

Die fertigen Manuskripte werden zunächst in der Klasse vorgelesen und in konstruktiver Weise besprochen. Die besten Texte werden auch in anderen Foren (Stadtteilfeste, Kinder-Kliniken, Kiks, etc.) einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

Die begeisterten Geschichtenschreiber bekommen darüber hinaus in offenen Schreibwerkstätten, die mit der Münchner Stadtbibliothek in Kooperation mit Kultur & Spielraum e.V. und Kinder lesen und schreiben für Kinder e.V. stattfinden, die Möglichkeit, ihre sprachliche Kompetenz in Gruppen mit "Gleichgesinnten", schreibfreudigen Schülerinnen und Schülern weiter auszubauen. In diesem Rahmen soll das besondere Begabungspotential von Schülerinnen und Schülern auch speziell zur Unterstützung anderer Gleichaltriger mit Migrationshintergrund sinnvoll genutzt werden. Die besten Geschichten der "Schulschreiber" werden in themenbezogenen Bänden in Kooperation mit Kultur & Spielraum e.V. publiziert und auf dem Kiks 2010 und in anderen Foren präsentiert werden.

Schüler/-innen verschiedener Schultypen erfahren den kreativen Prozess des Schreibens als Möglichkeit zur Kommunikation. Sie werden an verschiedenen Schreiborten inspiriert und erleben diese als Orte der Begegnung.

Am idealen Schreibort, der Münchner Stadtbibliothek, werden die Nachwuchsautoren in den Schreibwerkstätten "entdeckt", individuell unterstützt und durch freiwillige Zusatzaufgaben zum/r Schulschreiber/-in ausgebildet. Dazu zählt etwa das Verfassen eines Artikels, eines Prosatextes, einer Buchbesprechung oder auch eines Songs für die Schülerzeitung oder die Gestaltung eines originellen Einladungstextes für eine schulische Veranstaltung (Theater, Musical). Die Schulschreiber werden angeregt und in die Lage versetzt, ihre "Freude am Schreiben" in ihren schulischen Alltag zu transportieren.


Anmeldung ab 15.03.2010

 

Veranstalter:

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterMünchner Stadtbibliothek

 

Anmeldung und Ansprechpartnerin:

Christine Kohler
Fachreferat Kinder- und Jugendmedien
Rosenheimer Str. 5, 81667 München
Telefon: 089/480 98 - 3236
E-Mail: christine.kohler(at)muenchen.de

 

Leitung der Schreibwerkstätten:

Gitta Gritzmann - Germanistin
1. Vorsitzende des Vereins Kinder lesen und schreiben für Kinder e.V.
E-Mail: gitta(at)gritzmann.net

 

Schirmherrschaft:

Dr. Wolfgang Heubisch
Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterBayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst

 

Förderer:

Kinder- und Jugendstiftung der Stadtsparkasse München

 

Kooperationspartner:

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterKultur & Spielraum e.V. München

 

Kinder lesen und schreiben für Kinder e.V.

+++ Extrablatt +++